Formel 1: Weitere Rennen abgesagt

Wegen der Coronavirus-Krise sind in der Formel 1 weitere Rennen abgesagt worden. Alle für Mai geplante Rennen in der Motorsport-Königsklasse wurden gecancelt.

Die geplanten Rennen in den Niederlanden (3. Mai), in Spanien (10. Mai) sowie in Monaco (24. Mai) werden verschoben, teilte die FIA am Donnerstag auf ihrer Webseite mit.

Der Saisonstart in der Formel 1 wird damit frühestens Anfang Juni in Aserbaidschan erfolgen. Wegen der Coronakrise sind bereits die Rennen in Australien, Bahrain, Vietnam und China entfallen.