Formel 1: Nico Rosberg gewinnt Saison-Auftakt in „Down Under“

Den Formel 1-Auftakt 2016 hat Nico Rosberg für sich entschieden: Der Mercedes-Pilot siegte beim Großen Preis von Australien vor seinem Stallrivalen Lewis Hamilton. Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel wurde auf dem Asphalt im Albert Park in Melbourne Dritter. Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo fuhr als Vierter in „Down Under“ über die Ziellinie, Fünfter wurde Felipe Massa (Williams). Nico Hülkenberg (Force-India) beendete das Rennen als Siebter.

Das Rennen wurde nach einem Crash in der 18 Runde für fast eine halbe Stunde unterbrochen. Den schweren Unfall zwischen Esteban Gutierrez (Haas) und Fernando Alonso (McLaren) haben die beiden Fahrer unverletzt überstanden.