Formel 1: Hamilton siegt am Nürburgring

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis (GP) der Eifel, Max Verstappen wird Zweiter, Daniel Ricciardo Dritter beim Rennen am Nürburgring.

Der Brite Lewis Hamilton hat am Sonntag das Formel-1-Rennen am Nürburgring für sich entschieden.

Mit seinem Gewinn des heutigen Eifel-GP hat der 35-Jährige bereits den 91. Grand Prix in seiner Karriere gewonnen und zugleich den Sieg-Rekord von Michael Schumacher eingestellt.

Max Verstappen raste am Nürburgring in seinem Red Bull als Zweiter über die Ziellinie. Dritter wurde Daniel Ricciardo im Reanult. Nico Hülkenberg (Racing Point) wurde Achter, Sebastian Vettel wurde im Ferrari Elfter.

Hamilton führt souverän in der Fahrerwertung

In der WM-Wertung führt Hamilton nach elf von 17 Rennen weiter souverän mit nun 230 Punkten.

Bottas und Verstappen folgen auf den Plätzen zwei und drei mit 161 bzw. 147 Punkten. Das nächste Formel-1-Rennen findet in zwei Wochen in Portugal statt.