Firmen: Rekord-Gelder für Forschung

Im vergangenen Jahr haben die Unternehmen in Deutschland so viel Geld für Forschung und Entwicklung (FuE) ausgegeben wie noch nie.

Insgesamt haben die Unternehmen in Deutschland für eigene, unternehmensinterne Forschung und Entwicklung 75,6 Milliarden Euro ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg von 4,8 Prozent.

Das zeigen erste Trendzahlen aus der FuE-Befragung, die der Stifterverband jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchführt.

Auch die Ausgaben für Forschungsaufträge haben sich erhöht. Im Jahr 2019 belief sich die Summe dieser externen FuE-Ausgaben auf 21,6 Milliarden Euro – eine Steigerung um 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.