Filmfest von Venedig eröffnet

In Venedig sind die 76. Filmfestspiele eröffnet worden. Eröffnet wurde das elftägige Filmfest in Italien am Mittwoch mit dem Streifen „La vérité“ („Die Wahrheit“) des japanischen Regisseurs Hirokazu Koreeda. In dem Familien-Drama spielen die französischen Filmstars Catherine Deneuve und Juliette Binoche mit.

Auch in diesem Jahr werden wieder viele Promis bei dem Filmfestival erwartet. In der Lagunenstadt konkurrieren mehr als zwanzig Regisseure um den Goldenen Löwen.