FC Bayern wieder Erster

Der FC Bayern München hat am Sonntagnachmittag die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga zurückerobert und ist damit weiterhin auf dem besten Weg zum siebten Mal in Folge Meister zu werden. Der deutsche Rekordmeister siegte am 29. Spieltag bei Fortuna Düsseldorf souverän mit 4:1 und ist nun wieder Erster im deutschen Fußball-Oberhaus.

Coman erzielte zwei Tore (15./41. Minute) in der ersten Hälfte für die Münchner. Gnabry erhöhte im zweiten Durchgang in der 55. Minute auf 3:0. Düsseldorfs Lukebakio erzielte in der 89. Minute per Elfmeter den Ehrentreffer für die Rheinländer. Bayerns Goretzka sorgte in der Nachspielzeit (90.+2) für den 4:1-Endstand.

Der Titelverteidiger von der Isar setzt sich dank des Dreiers mit einem Punkt Vorsprung vor Borussia Dortmund wieder an die Tabellenspitze. Die Bayern haben jetzt 67 Punkte auf dem Konto, der BVB ist Zweiter mit 66 Punkten. Für die Bayern geht es am kommenden Samstag gegen Bremen weiter. Einen Tag später gastiert der BVB in Freiburg.

Hoffenheim schlägt Hertha

Bereits im ersten Sonntagsspiel hatte die TSG 1899 Hoffenheim zu Hause gegen Hertha BSC Berlin mit 2:0 gewonnen. Amiri (29.) und Nelson (76.) trafen für die Kraichgauer. Hoffenheim siegte verdient und kann sich damit weiter Hoffnungen auf eine Teilnahme am internationalen Wettbewerb machen, während es für Hertha im Tabellenmittelfeld nicht mehr um viel geht.

Zum Abschluss des 29. Spieltages hat schließlich Eintracht Frankfurt gegen den FC Augsburg am Sonntagabend mit 1:3 verloren. Mit dem Dreier zieht Augsburg an Schalke vorbei und ist neuer 14. in der Tabelle mit sieben Punkten Abstand zum Relegationsplatz. Frankfurt bleibt unverändert Tabellenvierter.