FC Bayern schlägt BVB souverän

Das Topspiel des 11. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München für sich entschieden. Die Münchner siegten am Samstagabend gegen Borussia Dortmund mit 4:0. Die Tore für die Bayern gegen den BVB erzielten Lewandowski (2), Gnabry und BVB-Spieler Hummels per Eigentor.

Nach dem 0:6 im März vergangenen Jahres und dem 0:5 im April dieses Jahres sind die Dortmunder im Gastspiel beim Rekordmeister also erneut saftig abgewatscht worden.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf trennten sich mit 3:3-Unentschieden. Der SC Paderborn 07 unterliegt dem FC Augsburg 0:1.

Hertha verlor ebenfalls sein Heimspiel gegen RB Leipzig mit 2:4. Und auch Mainz 05 kassierte eine Heimpleite gegen Aufsteiger Union Berlin – das Spiel endete 2:3.