FC Bayern meldet erneuten Rekordumsatz

Der FC Bayern München ist nicht nur sportlich top, auch wirtschaftlich können die Rot-Weißen eine neue Bestmarke vermelden. Das Geschäftsjahr 2018/2019 haben die Münchner mit einem erneuten Rekordumsatz abgeschlossen.

Wie der FC Bayern am Mittwoch auf seiner Webseite mitteilte, stieg der Gesamtumsatz des Konzerns von 657,4 Millionen Euro auf 750,4 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum gegenüber der Vorsaison 2017/2018 von 14,1 Prozent, teilten die Bayern mit.

Der Gewinn vor Steuern beläuft sich auf 75,3 Millionen Euro (Vorjahr: 46,2 Mio. €), nach Steuern beträgt der Gewinn 52,5 Millionen Euro (Vorjahr: 29,5 Mio. €). Das entspricht einer Steigerung von 63,0 Prozent beim Gewinn vor Steuern und 78,0 Prozent beim Gewinn nach Steuern gegenüber dem Geschäftsjahr 2017/18. Das Eigenkapital des Konzerns FC Bayern München AG stieg auf 497,4 Millionen Euro.

„Mit der finanziellen Entwicklung des FC Bayern sind wir natürlich außerordentlich zufrieden. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn konnten auf neue Bestmarken deutlich gesteigert werden. Der FC Bayern befindet sich somit sportlich wie auch wirtschaftlich auf einem hervorragenden Kurs“, kommentierte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge die Zahlen.