FC Bayern kassiert Heimpleite zum Wiesn-Ende

In der Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter FC Bayern München überraschend einen Dämpfer kassiert – ausgerechnet am letzten Oktoberfest-Wochenende. Der deutsche Rekordmeister hat „dahoam“ gegen die TSG Hoffenheim mit 1:2 verloren und damit die Chance verpasst sich an der Tabellenspitze etwas abzusetzen.

Die weiteren Ergebnisse des 7. Spieltags: Freiburg und Dortmund spielen 2:2-Unentschieden. Leverkusen und Leipzig trennen sich mit einem 1:1-Remis. Paderborn unterliegt Mainz mit 1:2 und Schalke und Köln beenden das Abendspiel mit einem 1:1. Bereits am Freitagabend siegte Hertha gegen Düsseldorf 3:1.

Die Tabelle wird angeführt von den Bayern mit 14 Punkten. Dahinter punktgleich ebenfalls mit 14 Zählern Leipzig, Freiburg, Schalke und Leverkusen.

Am Sonntag finden noch drei Partien statt. Gladbach empfängt Augsburg, Wolfsburg spielt gegen Union Berlin und Bremen ist zu Gast in Frankfurt.

Gladbach und Wolfsburg können mit einem Sieg in ihren Sonntagsspielen auf 16 bzw. 15 Punkte kommen und sich damit an der Tabellenspitze auf Rang eins bzw. zwei platzieren.