Fast ein Viertel arbeitet am Samstag

Im vergangenen Jahr arbeitete fast ein Viertel (24,1 Prozent) der Erwerbstätigen ständig oder regelmäßig an Samstagen.

Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Immerhin 12,8 Prozent der Erwerbstätigen waren sonntags im Einsatz. Fachkräfte in der Landwirtschaft (35,7 Prozent) und Erwerbstätige in Dienstleistungsberufen (19,2 Prozent) übten ihre Tätigkeit überdurchschnittlich häufig am Wochenende aus.

9,7 % arbeiten über 48 Stunden pro Woche

Am Arbeitsplatz verbringen Beschäftigte viele Stunden des Tages oft mehr Zeit, als für Familie und Freizeit übrigbleibt. Im Jahr 2019 arbeiteten Vollzeiterwerbstätige durchschnittlich 41 Stunden pro Woche. Dabei arbeiteten 9,7 Prozent der Vollzeiterwerbstätigen regelmäßig sogar mehr als 48 Stunden pro Woche.

Beschäftigte nicht mehr so treu

Im Jahr 2019 waren 44,3 Prozent der Beschäftigten seit mindestens zehn Jahren bei ihrem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt. Zehn Jahre zuvor waren es noch 47,5 Prozent die mindestens zehn Jahren beim gleichen Arbeitgeber beschäftigt waren.