„Fair-gehandelt“ immer beliebter

Fairer Handel war im vergangenen Jahr bei Deutschlands Verbrauchern weiter im Aufwind.

Im Geschäftsjahr 2019 gaben laut Forum Fairer Handel (FFH) die Verbraucher 1,85 Milliarden Euro für Produkte aus Fairem Handel aus.

Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 9 Prozent. Innerhalb der letzten sieben Jahre hat sich der Umsatz im Fairen Handel damit fast verdreifacht.

Nach FFH-Angaben gaben im Durchschnitt die Verbraucher in Deutschland pro Kopf 22,23 Euro für faire Lebensmittel und Handwerksprodukte aus.