Europa League: Frankfurt trifft auf Inter

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt spielt im Achtelfinale der Europa League gegen Inter Mailand. Das hat die Auslosung der UEFA am Freitagmittag in Nyon ergeben. Das Team von Trainer Adi Hütter hatte sich im Sechzehntelfinale gegen Schachtjor Donezk durchgesetzt. Der andere deutsche Vertreter Bayer 04 Leverkusen war am Donnerstagabend gegen FK Krasnodar ausgeschieden.

Die weiteren Partien: FC Chelsea – Dynamo Kiew, Dinamo Zagreb – Benfica Lissabon, FC Arsenal – Stade Rennes, FC Sevilla – Slavia Prag, SSC Neapel – RB Salzburg, FC Valencia – FK Krasnodar und Zenit St. Petersburg – FC Villarreal.

Die Hinspiele werden am 7. März ausgetragen, die Achtelfinal-Rückspiele stehen eine Woche später an. Das Finale wird am 29. Mai im Nationalstadion in Baku ausgetragen.