Eurojackpot: Weiter 90 Millionen zu gewinnen

Bei der Ziehung der Eurojackpot Gewinnzahlen am Freitag, 15.11.2019 gab es europaweit keinen Volltreffer. Damit wurde der Hauptgewinn im Eurolotto ein weiteres Mal nicht ausgegeben und der Jackpot steht weiter bei seiner Höchstgrenze von 90 Millionen Euro, teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus mit.

Neben den 90 Millionen Euro im obersten Gewinn-Rang (5 plus 2) werden bei der nächsten Ausspielung rund 22 Millionen Euro in der zweiten Gewinnklasse (5 plus 1) erwartet. Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Eurojackpot mit einer Tippreihe beträgt hier etwa 1 zu 6 Millionen gegenüber 1 zu 95 Millionen für den Jackpot und ist damit also deutlich höher.

Acht Millionen-Gewinne bei Eurojackpot

Der Jackpot im Eurolotto wurde zwar nicht geknackt – dennoch gibt es nach der heutigen Freitagsausspielung acht Millionengewinne in der zweiten Gewinnklasse. Jeweils 1.617.777 Euro gehen fünfmal nach Deutschland (Baden-Württemberg (2), Bayern, Rheinland-Pfalz und Sachsen), zweimal nach Norwegen und einmal nach Finnland.

Weitere Großgewinne im Eurojackpot wurden bei der dritten November-Spielrunde des Jahres im dritten Gewinnrang erzielt. Sieben Glückspilze quer durch Europa können sich dank „fünf Richtiger“ über jeweils fast 171.000 Euro freuen. Gewonnen wurde in Deutschland (Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein), Norwegen und Polen.