Eurojackpot geht nach Deutschland

Der Eurojackpot ist schon wieder geknackt worden – dieses Mal in Deutschland. Bei der gestrigen Gewinnzahlen Ziehung „Freitag, der 13.“ in Helsinki wurde ein in Deutschland gespieltes Ticket mit „5 plus 2“-Richtigen gezogen, teilte die finnische Lottogesellschaft Veikkaus mit.

Die richtige Zahlenkombination wurde europaweit nur ein einziges Mal gespielt, so dass der oder die GewinnerIn – oder eine Tippgemeinschaft – den Hauptgewinn im Eurolotto allein abräumt. Exakt 10.455.190,60 Euro werden für den Volltreffer überwiesen.

Erst am vergangenen Freitag wurde der Eurojackpot im Norden Europas geknackt. Ein Glückspilz aus Finnland sahnte mehr als 23,5 Millionen Euro ab. Bei der nächsten Ziehung am Freitag (21. Dezember) steht der Eurojackpot wieder bei der Startsumme von 10 Millionen Euro.