Eurojackpot geht nach Bayern, Hessen und Ungarn

Die Eurojackpot Zahlen für Freitag, den 22. November 2019 sind gezogen. Der mit 90 Millionen Euro maximal gefüllte Jackpot im Eurolotto ist geknackt worden.

Europaweit wurden gleich drei Tippscheine mit „7 Richtigen“ (5 plus 2) gezogen. Jeweils 30 Millionen Euro gehen nun nach Bayern und Hessen sowie nach Ungarn, teilte Westlotto nach der Ziehung mit.

Weitere acht Eurojackpot-Millionäre gab es dank einer prall gefüllten zweiten Gewinnklasse (5 plus 1). Vier Gewinner in Deutschland (Baden-Württemberg (2), Brandenburg sowie Niedersachsen), Italien, Finnland (2) und Dänemark können sich dank „sechs Richtiger“ über jeweils knapp 3 Millionen Euro freuen.

Jetzt startet der Eurojackpot wieder von vorne. Zur kommenden Ziehung am 29. November steht der Jackpot im Eurolotto wieder bei der Startsumme von 10 Millionen Euro.