Eurojackpot am 10. Mai 2019: 90 + 7 Millionen Euro locken

Eurojackpot zur Ziehung am 10.05.2019 mit 90 Millionen Euro gefüllt – mehr geht nicht. In der 2. Gewinnklasse im Eurolotto werden 7 Millionen Euro erwartet.

Der Eurojackpot ist schon wieder nicht geknackt worden. Die Ziehung am vergangen Freitag in Helsinki ergab keinen Treffer in der obersten Gewinnklasse. Die Gewinnklasse 1 blieb damit die siebte Ziehung in Folge ohne Gewinner.

Damit steht bei der nächsten Ziehung die Summe von 90 Millionen Euro im ersten Rang für den Hauptgewinner bereit. Die Gewinnsumme der zweiten Gewinnklasse ist mittlerweile auf rund 7 Millionen Euro angewachsen.

90-Millionen-Eurojackpot – mehr geht nicht!

Der Eurojackpot ist bei 90 Millionen Euro gedeckelt. Die Gewinnausschüttung, die über diese Summe hinausgeht, wird der Gewinnklasse 2 zugeschlagen, weswegen diese nun so hoch ist. Die Gewinnchancen für die Gewinnklasse 1 in der europäisch koordinierten Lotterie Eurojackpot liegen pro Tipp bei ungefähr 1 zu 95 Millionen, in der Gewinnklasse 2 bei etwa 1 zu 6 Millionen.

Seit Mitte November vergangenen Jahres stand der Eurojackpot nicht mehr auf seinem Maximalbetrag von 90 Millionen Euro. Damals teilten sich gleich fünf Glückspilze den 90-Millionen-Eurojackpot.

Zweimal gingen damals je 18 Millionen Euro nach Deutschland – nach Hamburg und Hessen – sowie nach Spanien, Italien und Finnland. Die glücklichen Gewinner wurden dank den Gewinnzahlen 13, 15, 18, 39, 45 und den beiden Zusatzzahlen 5 und 6 zum Multi-Millionär.