Eurojackpot: 90 Millionen Euro nach NRW

Die Eurojackpot Zahlen sind gezogen – der Jackpot mit 90 Millionen Euro wurde am Freitag, den 07.02.2020 in Deutschland – in NRW – geknackt. Europaweit wurde beim Eurolotto ein Ticket mit den „7 Richtigen“ (5 plus 2) gezogen.

Der 90-Millionen-Eurojackpot der bei seiner Höchstsumme stand, geht nach Nordrhein-Westfalen wie Westlotto am Abend nach der Ziehung mitteilte. Es sei der bislang höchste Lotteriegewinn in Deutschlands bevölkerungsreichsten Bundesland, so die Lottogesellschaft.

14 weitere Eurojackpot-Millionengewinne in Rang 2

In Rang zwei (5 plus 1) gibt es zudem 14 weitere Millionäre. Für die „sechs Richtigen“ werden jeweils fast 1,4 Millionen Euro ausgezahlt. Gewonnen wurde zehnmal in Deutschland (Baden-Württemberg (3), Bayern (2), Hessen, Nordrhein-Westfalen (3) und Rheinland-Pfalz) und je einmal in Finnland, Dänemark, Italien und Ungarn.

Bei der nächsten Eurojackpt Ziehung startet der höchste Rang wieder mit seiner Mindestsumme von 10 Millionen Euro von vorne. Die Gewinnzahlen werden immer am Freitag im finnischen Helsinki gezogen.