EU rechnet mit stärkerer Rezession

EU erwartet tiefere Rezession: Die Wirtschaft in der Eurozone wird in diesem Jahr infolge der Corona-Pandemie stärker einbrechen als erwartet.

Wie die EU-Kommission auf Basis einer aktuellen Prognose mitteilte, werde für 2020 ein Minus von 8,7 Prozent in der Eurozone erwartet.

Noch im Mai hatte die Brüsseler Behörde einen Rückgang der Wirtschaftsleistung von 7,7 Prozent prognostiziert.