Erste große Ferien-Reisewelle rollt

An diesem Wochenende ist mit vollen Autobahnen in Deutschland zu rechnen. Das teilte der ADAC in einer Stauprognose mit. Die erste große Ferien-Reisewelle wird erwartet, da Pfingst-, Kurz- und Sommerurlauber aufeinandertreffen.

Wegen Fronleichnam am Donnerstag (20. Juni) sind in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, in Teilen Sachsens und Thüringens sowie im Saarland einige Autofahrer schon am Mittwochnachmittag ins verlängerte Wochenende gestartet. Ebenfalls am Mittwoch ist der Startschuss für die Sommerferien in den ersten Bundesländern Berlin und Brandenburg gefallen.

Gegen Ende des langen Wochenendes kommen die baden-württembergischen und bayerischen Pfingsturlauber aus den Ferien zurück. Dieser Rückreiseverkehr setzt in der zweiten Wochenhälfte ein und erreicht seinen Höhepunkt am Samstag, 22. Juni.

Dann dürften sich laut ADAC-Stauprognose vor allem Staus im Süden Deutschlands und auf den Routen in Richtung Norden bilden. Am Sonntagnachmittag tummeln sich hauptsächlich die Heimkehrer aus dem Kurzurlaub auf Deutschlands Fernstraßen.