Drake kauft Luxusvilla in Los Angeles für 7,7 Millionen Dollar

Rapper „Drake“ kauft Luxusvilla in Los Angeles für 7,7 Millionen Dollar. Knapp 700 qm Wohnfläche, Wasserfälle und eine Grotte direkt vor seinem Wohnzimmerfenster – so lässt es sich leben. Das dachte sich wohl auch der kanadische Rapper und R&B-Sänger Drake (Aubrey Drake Graham). Der 36-jährige Newcomer in der Hip-Hop-Szene hat die Luxusvilla die er in den vergangenen Monaten zur Miete in Los Angeles bewohnte für 7,7 Millionen US-Dollar, umgerechnet 6,3 Millionen Euro, gekauft. Das berichtet die britische Zeitung „Daily Mail“ (Onlineausgabe).

Für Drake ist der Erwerb der Immobilie in L.A. auf jeden Fall ein Schnäppchen. Laut der Zeitung wurde das Luxusanwesen im Jahr 2009 noch für schlappe 27 Millionen Dollar zum Kauf angeboten.

Das stattliche Haus verfügt unter anderem über 7 Schlafzimmer, 9 Badezimmer, ein riesiges Kino mit 24 Sitzplätzen sowie einen großen Weinkeller nebst Verkostungsraum. Vor allem im Außenbereich kann der Rapper die Früchte seines Erfolgs voll genießen – hier hat das luxuriöse Anwesen einiges zu bieten: neben künstlich angelegten Wasserfällen findet man eine Grotte. Für sportliche Aktivitäten auf dem eigenen Anwesen laden ein Pferdestall nebst Reitplatz, ein Beachvolleyballplatz und ein Tennisplatz ein.

Drake ist derzeit einer der bekanntesten Musiker in der Hip-Hop-Szene. Im Jahr 2009 gelang dem Rapper mit seinem Song „Best I Ever Had“ der Durchbruch.