Dortmund neuer Tabellenführer

Borussia Dortmund hat am zweiten Spieltag in der 1. Fußball-Bundesliga die Tabellenspitze übernommen. Der BVB siegte beim Aufsteiger Ingolstadt am Sonntagmittag souverän mit 4:0 (0:0). Alle vier Tore für das Tuchel-Team wurden in der zweiten Halbzeit erzielt. Ginter (55.), Reus (60./FE), Kagawa (84.) und Aubameyang (90.+1) waren die Torschützen, die dem BVB den Dreier sicherten.

Mit dem zweiten gewonnen Saisonspiel haben die Schwarz-Gelben aufgrund des besseren Torverhältnisses die Tabellenführung übernommen. Zuletzt war die Borussia vor über zwei Jahren Tabellenführer in Deutschlands höchster Spielklasse. Punktgleich auf den Plätzen zwei und drei folgen Titelverteidiger FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen.

Gladbach wartet weiter auf ersten Punkt in dieser Saison

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag am Abend Borussia Mönchengladbach mit 1:2 gegen den FSV Mainz 05. Samperio brachte kurz vor der Pause die Mainzer in Führung. In Halbzeit zwei erzielte Herrmann in der 54. Minute den Ausgleichstreffer. In der 79. Minute gelang Clemens das Siegtor für Mainz. Die Gladbacher warten damit weiter auf den ersten Punkt in dieser Saison. Nach der Heimniederlage sind die Fohlen aktuell Tabellenletzter.