Die Maus kommt ins Radio

„Sieben Tage in der Woche wird es die Maus zum Hören geben, und ich bin sehr gespannt, wie sie sich anhört, da sie ja gar nicht spricht.“

Das hat WDR-Intendant Tom Buhrow zum Start eines neuen Kinderradiokanals in wenigen Tage gesagt. Ab dem 1. Dezember gibt es nämlich „Die Sendung mit der Maus zum Hören“.

Das neue Audioangebot umfasst sowohl einen neuen Digitalradiokanal als auch täglich neue Podcasts, teilte der WDR auf seiner Webseite mit.

Die typischen Maus-Lach- und Sachgeschichten, Zukunftsthemen, Musik und Kinderfragen werden auch beim neuen Audioangebot eine zentrale Rolle spielen.