DFB-Pokal | FC Bayern locker weiter, Braunschweig der Achtelfinal-Gegner

Der FC Bayern München ist mit einem 3:1-Sieg beim Hamburger SV völlig verdient ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Über 90 Minuten war der Titelverteidiger aus München den Hanseaten klar überlegen. Lewandowski (7.), 0:2 Alaba (44.), 0:3 Ribery (55.) schossen die Treffer für die Münchner. Lasogga erzielte in der 85. Minute den Ehrentreffer für den HSV.

In der dritten Runde des Pokal-Wettbewerbs treffen die Bayern jetzt zu Hause auf den Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Borussia Dortmund muss beim Drittligisten Dynamo Dresden ran. Die Spiele finden am 03. und 04. März 2015 statt. Die Achtelfinal-Paarungen im Überblick:

Bayer Leverkusen – 1. FC Kaiserslautern
Kickers Offenbach – Borussia M’gladbach
FC Bayern München – Eintracht Braunschweig
VfR Aalen – 1899 Hoffenheim
RB Leipzig – VfL Wolfsburg
Arminia Bielefeld – Werder Bremen
SC Freiburg – 1.FC Köln
Dynamo Dresden – Borussia Dortmund