Spanien: Corona-Notstand beendet

In Spanien endete um Mitternacht nach rund drei Monaten der Corona-Notstand. Die Einschränkungen der Bewegungsfreiheit für die rund 47 Millionen Einwohner Spaniens sowie die Quarantäneverpflichtung bei Einreise aus dem Ausland entfallen.

Die Einreise aus allen EU- und Schengen-assoziierten Staaten mit Ausnahme von Portugal ist nun wieder möglich. Die Beschränkung auf eine bestimmte Anzahl von Touristen auf den Balearen-Inseln, wie etwa Mallorca, ist mit der Aufhebung des Notstands entfallen.

Spanien gehört mit mehr als 28.000 Toten zu den am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Ländern in Europa. Die Zahl der Neuinfektionen ist inzwischen jedoch drastisch zurückgegangen.