Champions League: BVB ist raus, Leipzig wahrt Chance

Borussia Dortmund hat am Dienstagabend am 5. Spieltag der Gruppe H in der Champions League zu Hause gegen Tottenham Hotspur mit 1:2 verloren. Nach der Heimpleite ist für den BVB damit der Zug für das Erreichen des Achtelfinales in der Königsklasse abgefahren. Mit APOEL Nikosia konkurrieren die Schwarz-Gelben am letzten Spieltag nun um die Teilnahme in der Europa League.

Der RB Leipzig feierte in der Gruppe G am Abend indes beim AS Monaco einen Auswärts-Premieren-Sieg in der Königsklasse und wahrte damit seine Chance auf den Einzug in die K.o.-Runde. Die Sachsen machten bereits in der ersten Spielhälfte alles klar und siegten nach einer eindrucksvollen Vorstellung bei den Franzosen verdient mit 4:1.

Für das Überwintern in der Königsklasse benötigen die Roten Bullen am letzten Spieltag jetzt einen Sieg gegen Besiktas Istanbul und Schütenhilfen vom gestrigen Gegner. Monaco müsste am 6. Spieltag gegen den FC Porto einen Dreier einfahren.