BVB holt Supercup 2019

Borussia Dortmund hat den DFL-Supercup 2019 gegen den FC Bayern München mit 2:0 gewonnen. Der BVB verhinderte mit dem Sieg am Samstagabend vor heimischer Kulisse den vierten Supercup-Triumph der Münchner in Folge.

Tore durch Alcácer und Sancho

In der 48. Minute erzielte Paco Alcácer das Führungstor für den BVB. Nach einem Ballverlust des Münchner Mittelfeldspielers Thiago hatte BVB-Stümer Jadon Sancho das Leder gegen vier Gegenspieler behaupten können und legte vom rechten Strafraumeck für seinen Teamkollegen Alcácer quer. Dieser schoss den Ball aus mittigen 18 Metern mit dem rechten Innenrist direkt ins flache rechte Eck.

Jadon Sancho baute die Dortmunder Führung in der 69. Minute weiter aus. Gegen aufgerückte Bayern war Sancho durch einen Pass mit dem Außenrist von seinem Teamkollegen Raphaël Guerreiro auf die rechte Außenbahn geschickt worden, von wo er bis in den Strafraum vordringen konnte und aus vollem Lauf und etwa 13 Metern ins linke untere Eck vollendete.