BMW-Chef Krüger hört 2020 auf

Der Vorstandsvorsitzende des Automobilherstellers BMW, Harald Krüger, hat seinen Rückzug beim bayerischen Autobauer angekündigt.

Krüger habe den Vorsitzenden des Aufsichtsrats darüber informiert, „dass er über sein bis zum 30. April 2020 bestehendes Mandat hinaus für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung steht“, teilte BMW am Freitagmittag mit.

Der Aufsichtsrat werde sich in seiner nächsten Sitzung am 18. Juli mit der Nachfolge befassen, so der Autokonzern weiter.