Beste Chance für fundierte Bauberatung

Beste Chance für fundierte Bauberatung – 23.800 Besucher informierten sich auf der Bauen & Wohnen. Vier Tage lang bot die Messe Bauen & Wohnen in Münster allen Interessierten die Möglichkeit, sich über Neu- und Ausbau, Wohnideen oder Finanzierungswege zu informieren. Vor allem am Sonntag wurden die 290 Aussteller mit Fragen bestürmt.

„Die derzeit günstige Zinssituation schreit geradezu danach, sich jetzt mit dem Gedanken an die Anschaffung oder den Ausbau von Eigentum zu befassen“, erklärt Dietrich Rengstorf, Geschäftsführer der Messegesellschaft Bauen & Wohnen, das Interesse. „Der Termin unserer Messe liegt dafür genau richtig: nirgendwo sonst findet man zum Start der Bausaison so viele Anbieter auf einem Fleck.“

Diese Möglichkeit nutzten in diesem Jahr ca. 23.800 Besucher, die vor allem am Wochenende das umfangreiche und differenzierte Messeangebot in Augenschein nahmen. Einige Bauherren kamen mit konkreten Plänen an die Messestände, um zu erfahren, wie sich ihre Ideen genau umsetzen lassen. Um solche fundierten Beratungsgespräche in Ruhe führen zu können, bieten sich allerdings eher die beiden Werktage der Messe an.

Ein Fokus der Ausstellung lag in diesem Jahr auf dem Wohnbereich. Möbel-Tischler, Küchenhersteller und Accessoire-Anbieter waren vor allem in den Eingangsforen und auf dem „Schöner Wohnen-Boulevard“ in der Halle Süd zu finden. Ein Schwerpunkt des Besucherinteresses war und ist seit einigen Jahren der Bereich der erneuerbaren Energien bzw. des energieeffizienten Umbaus, der auf der Bauen & Wohnen facettenreich vertreten ist.

Der am ersten Tag der Messe parallel veranstaltete Kongress architectureworld sorgte für den Kontaktaufbau zwischen Architekten, ausführenden Unternehmen und Bauherren und fand allseits positive Resonanz.

Die nächste Bauen & Wohnen findet vom 19. bis 22. März 2015 wieder im MCC Halle Münsterland statt.