BBL Finalturnier in München gestattet

Die Basketball-Bundesliga kann ihre Saison fortsetzen. Die bayerische Staatsregierung hat ihr O.k. für das Finalturnier in München gegeben.

Zehn Team werden den deutschen Meister in einem Turnier in der bayerischen Landeshauptstadt ausspielen. Am ersten Juni-Wochenende geht es dann los.

In einer Gruppenphase mit anschließendem K.o.-Modus wird die Deutsche Meisterschaft unter den zehn teilnehmenden Bundesligisten ausgespielt.

„Ich freue mich auf die Fortsetzung der Spielzeit unserer easyCredit BBL. Dies ermöglicht uns in der schwierigen Zeit dennoch einen würdigen Deutschen Meister zu küren und den Fans, zumindest im Wohnzimmer, ihre Teams verfolgen zu lassen“, sagte Alexander Reil, Präsident der AG BBL.