Bayerns Kabinett verabschiedet Klima-Paket

Bayern bekommt ein eigenes Klimaschutzgesetz. Das Kabinett im Freistaat brachte heute dafür einen 10-Punkte-Plan auf den Weg.

In dem Klima-Paket mit fast einhundert Einzelmaßnahmen ist unter anderem der vorrangige Ausbau erneuerbaren Energien und der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs vorgesehen. Außerdem soll der Öko-Landbau stärker gefördert werden.

Der Freistaat verfolgt mit dem Maßnahmenpaket bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu sein. Angestrebt wird aber: Klimaneutralität 2040 plus. 

Bayern steigert die Investitionen für den Klimaschutz deutlich. In den nächsten Jahren sollen rund 700 Millionen Euro dem Klima zu Gute kommen. Mit dem Klima-Paket will „Bayern Pionier und Vorbild für andere Länder sein“, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU).