Bahn: Preiserhöhung im Fernverkehr

Die Deutsche Bahn (DB) passt ihre Preise im Fernverkehr zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember leicht an.

Im Schnitt steigen die Preise für Fernverkehrsfahrten moderat um 1 Prozent, teilte die Bahn mit.

Spar- und Bahncard-Preise bleiben unverändert

Die Super Sparpreise und Sparpreise bleiben so niedrig wie bisher. Auch die BahnCard 25 und 50 sind weiterhin zum gleichbleibenden Preis erhältlich.

Die Flexpreise steigen zum 13. Dezember um durchschnittlich 1,5 Prozent, die Streckenzeitkarten sowie die BahnCard 100 um durchschnittlich 1,9 Prozent.