Bahn mit neuem Fahrgastrekord

Mit rund 151 Millionen Reisenden im Fernverkehr hat die Deutsche Bahn (DB) einen neuen Fahrgastrekord erzielt und damit erstmals die 150-Millionen-Marke geknackt.

Im Vergleich zum starken Vorjahr nutzten 2019 nochmals 1,9 Prozent oder 2,8 Millionen Reisende mehr die ICE- und IC-Züge der DB – der fünfte Anstieg in Folge.

Umsatz gestiegen, Gewinn gesunken

Der bereinigte Umsatz des DB-Konzerns wuchs in diesem Zeitraum um knapp ein Prozent auf 44,4 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen mit.

Wegen hoher Investitionen sank das operative Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro, so der Konzern.