Axel Springer-Vorstand wird 2020 kleiner

Axel Springer verkleinert seinen Vorstand im Jahr 2020 von fünf auf vier Mitglieder. Das teilte der Medienkonzern am Donnerstag mit.

Andreas Wiele wird Ende Mai 2020 nach fast 20 Jahren sein Vorstandsmandat aufgeben und aus dem Unternehmen ausscheiden, wie der Konzern mitteilte. Darauf hätten sich der Aufsichtsrat und Wiele im gegenseitigen Einvernehmen verständigt.

Der 57-Jährige wird im kommenden Jahr Mitglied im weltweiten KKR Senior Advisory Board und künftig die Arbeit von KKR im Bereich der Technologie-, Medien- und Telekommunikationsbranche weltweit sowie branchenübergreifend in Deutschland unterstützen.

Im Zuge des Ausscheidens von Wiele aus der Führungsspitze wurde eine Verkleinerung des Vorstands auf ein künftig vierköpfiges Gremium beschlossen, wie der Medienkonzern weiter mitteilte.