Augsburg chancenlos in Bremen

In der ersten Sonntagspartie des 21. Spieltags hat der SV Werder Bremen souverän gegen den FC Augsburg mit 4:0 gewonnen. Milot Rashica legte in der 5. Minute vor. In der 28. Minute traf er erneut, wenige Sekunden nachdem Johannes Eggestein den Ball ins Augsburger Tor gelenkt hatte.

In der zweiten Halbzeit sah es lange danach aus, als ob es bei dem Stand bleibt. Beide Mannschaften waren nun ebenbürtig, aber dann traf Kevin Möhwald in der 83. Minute doch nochmal für die Gastgeber. In der Tabelle ist Bremen auf Platz zehn, Augsburg auf Platz 15.

Düsseldorf schlägt Stuttgart mit 3:0

In der zweiten Sonntagspaarung hat Fortuna Düsseldorf gegen den VfB Stuttgart am Abend klar mit 3:0 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 34. Spielminute: Der Düsseldorfer Dodi Lukebakio Ngandoli flankte von links auf Kenan Karaman, der den Ball per Kopf verwandelte.

In der 49. Minute verwandelten die Gastgeber einen Konter. Matthias Zimmermann spielte auf Jean Zimmer, der passte quer auf Oliver Fink, der ließ den Stuttgarter Santiago Ascacibar aussteigen und versenkte die Kugel rechts unter die Latte.

In der 85. Minute trafen die Düsseldorfer erneut durch einen Konter: Kevin Stöger spielte auf den eingewechselten Benito Raman, der lupfte den Ball über den herauseilenden Ron-Robert Zieler. In der 3. Minute der Nachspielzeit erhielt Nicólas Gonzalez vom VfB eine Rote Karte.