Arbeitslosenzahl steigt weiter

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland steigt weiter an. Im Juni waren 2,853 Millionen Menschen ohne Job, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch mit.

Das waren 40.000 Menschen mehr als im Mai. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Arbeitslosenzahl um 637.000 erhöht.

Die Arbeitslosenquote legte von Mai auf Juni um 0,1 Prozentpunkte auf 6,2 Prozent zu. Im Vergleich zum Juni des vorigen Jahres beläuft sich das Plus auf 1,3 Prozentpunkte.

„Der Arbeitsmarkt ist wegen der Corona-Pandemie weiterhin unter Druck. Der massive Einsatz von Kurzarbeit stabilisiert aber den Arbeitsmarkt“, sagte BA-Chef Detlef Scheele.