96 % mindestens einmal die Woche im Internet

In diesem Jahr liegt bei den häufigsten Freizeitaktivitäten der Deutschen, erstmals das Internet auf dem ersten Platz und lässt Fernsehen recht deutlich hinter sich.

96 Prozent der Bundesbürger nutzen laut „Freizeit-Monitor 2020“ der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen das Internet mindestens einmal die Woche.

Mit einigem Abstand folgt laut der Studie das Fernsehen (86 Prozent) auf Platz zwei, knapp vor der Computer-/Laptop- oder Tabletnutzung (83 Prozent).

Wenn es um die Lieblingsbeschäftigung geht hat auch das Smartphone deutlich zugelegt. 72 Prozent nutzen es mindestens einmal in der Woche um zu spielen, im Internet zu surfen oder zu chatten.