Moderatorin Erika Berger gestorben

Trauer um TV-Moderatorin: Erika Berger gestorben. Die TV-Moderatorin und Buchautorin Erika Berger ist tot. Sie ist im Alter von 76 Jahren in Köln gestorben. Als Sex-Expertin der RTL-Sendung „Eine Chance für die Liebe“ wurde sie in den 1980er deutschlandweit bekannt. In der Show hat sie Anrufer rund um Fragen zum Thema Sexualität beraten. Millionen am TV verfolgten die Sendungen der „Sexpertin“.

Die Moderatorin revolutionierte mit der Show das deutsche Fernsehen nachhaltig. „Sie hat die Anfangsjahre unseres Senders maßgeblich geprägt. Wir werden sie und ihr einzigartiges Lachen ganz besonders und schmerlich vermissten“, sagte RTL-Programmgeschäftsführer Frank Hofmann.