O’zapft is: Oktoberfest in München hat begonnen

Auf der Münchener Theresienwiese hat das 184. Oktoberfest begonnen. Mit zwei Schlägen hat Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag pünktlich um 12 Uhr das erste Fass Bier angezapft. Dann eröffnete er die Wiesn mit den traditionellen Worten „O’zapft is“ ganz offiziell. Die erste Maß überreichte Münchens OB wie üblich an den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

In den kommenden 18 Tagen werden in Bayerns Landeshauptstadt rund 6 Millionen Besucher zum weltweit größten Volksfest erwartet. An den Eingängen zur Wiesn wird scharf kontrolliert. Große Taschen und Rucksäcke müssen wie bereits im vergangenen Jahr draußen bleiben.