Google News: Erweiterbare Meldungskästen sorgen für Nachrichten-Vielfalt

Google News: Erweiterbare Meldungskästen sorgen für Nachrichten-Vielfalt
Google News: Erweiterbare Meldungskästen sorgen für Nachrichten-Vielfalt

Millionen von Menschen die sich nicht täglich ihre Nachrichten aus der Flut digital verfügbarer Informationen zusammensuchen möchten, nutzen Google News. Mit seinen erweiterbaren Meldungskästen bietet der US-Konzern nicht nur aktuelle Ereignisse des Tages. Durch verschiedene Artikeltypen haben die User die Möglichkeit ein differenziertes Bild über eine Meldung zur erlangen.

Google News zählt zu den erfolgreichsten Produkten des Suchmaschinenbetreibers. Täglich crawlt der Nachrichtendienst durch Tausende von News, um den Usern die aktuellsten Meldungen zu präsentieren. Über Google News werden dadurch jährlich weltweit bis zu 80 Milliarden Klicks auf die Websites von Nachrichtenanbietern weitergeleitet.

Über ein bestimmtes Nachrichtenereignis gibt es oft tausende Artikel, auf der Google-News Startseite werden die aggregierten Neuigkeiten deshalb in kategorisierten Meldungskästen übersichtlich präsentiert. Ein „Google News-Meldungskasten ist eine Gruppe von Artikeln über dasselbe Nachrichtenereignis. In diesen Kästen wird ersichtlich, wie Google News verschiedene Artikel und Multimedia-Elemente für eine bestimmte Meldung organisiert“, heißt es in der Google-News-Hilfe.

Erweiterbare Meldungskästen

Das Ranking von Artikeln in Google News hängt von mehreren Faktoren ab. Der Google-Computeralgorithmus prüft in der Regel, ob eine Meldung aktuell, original und relevant ist und ob sie allgemeinen Nachrichtenwert hat. Um nicht nur die „frischesten“ Nachrichten zu listen, sondern den Usern auch unterschiedliche Perspektiven und weitere Informationen zu einer Meldung oder einem Thema zu eröffnen, sind die Meldungskästen auf der Google-News Startseite erweiterbar.

Beim ersten Besuch der Google News-Startseite wird die oberste Schlagzeile auf der Seite automatisch maximiert. Unter „Ähnlich“ werden einige Themen eingeblendet, die passend zur angesehenen Meldung als relevant eingestuft werden. Klickt man auf eines dieser Themen, gelangt der User auf eine Seite mit ähnlichen Artikeln, auf der weitere Artikel, Bilder und Videos zu diesem Thema zu finden sind. Im unteren Bereich des Meldungskastens befindet sich eine Medienleiste. Fährt der User mit der Maus über die Bilder werden sie maximiert. Wenn es sich um Videos handelt, kann der User die Videos ansehen, ohne die Seite zu verlassen.

Artikeltypen „Labels“ für eine schärfere Sicht einer Nachricht

Zusätzlich zu den aktuellsten News, Videos und Bildern werden unter Umständen auch verschiedene Artikeltypen für eine Meldung eingeblendet. Damit wird die Standard-Berichterstattung erweitert. Mit verschiedenen Labels wird der Nachrichten-Vielfalt Rechnung getragen, da die Wertung einer Meldung aus verschiedenen Blickwinkeln oft ein differenziertes Bild, eine schärfere Sicht, einer Nachricht bietet. Die Artikeltypen sind mit einem Label versehen, zum Beispiel:

  • Ausführlich“: Journalismus mit eingehender Berichterstattung über die Meldung
  • Meinung“: eine interessante Meinung zu der Meldung
  • Häufig zitiert“: der Artikel, auf den offenbar am häufigsten durch andere Artikel in dieser Meldung Bezug genommen wird
  • Live-Aktualisierung“: Live-Details zu einem Nachrichtenereignis
  • Aus [Ort]“: die lokale oder internationale Dimension der Meldung
  • Am häufigsten zitiert“: Webinhalte, die offenbar am häufigsten in anderen Artikeln in dieser Meldung verlinkt werden
  • Satire“: ein Artikel mit einer humorvollen Haltung zu der Meldung
  • Wikipedia“: ein Wikipedia-Artikel, der den Kontext und Hintergrund der Meldung in Google News beleuchtet.
Google News: Erweiterbare Meldungskästen sorgen für Nachrichten-Vielfalt
4.9 (98.18%) 22 votes