Formel 1: Vettel startet beim Singapur-GP ganz vorn

Formel 1-Pilot Sebastian Vettel steht beim Nachtrennen in Singapur auf der Pole Position. Der Ferrari-Fahrer setzte sich im Qualifying am Samstag auf dem Marina Bay Street Circuit deutlich vor den Red Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo durch. Beim 14. WM-Lauf startet Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen vom vierten Rang. Der aktuell WM-Führende Lewis Hamilton (Mercedes) belegt den fünften Startplatz.

Auf den Plätzen sechs bis zehn folgen Valtteri Bottas (Mercedes), Nico Hülkenberg (Renault) und Fernando Alonso (McLaren), Stoffel Vandoorne (McLaren) und Carlos Sainz jr. (Toro Rosso). 61 Runden über eine Länge von rund 309 Kilometern müssen auf dem Rundkurs in Südostasien absolviert werden. Das Rennen beginnt am Sonntag um 14 Uhr deutscher Zeit.